Beginnen

 

1. Gerät aktivieren

Das OrthoPulse® Gerät muss vor der Verwendung aktiviert werden. Um ein Gerät für Patienten zu aktivieren, müssen Sie diese in der App anlegen.

Sie können sich in der App mit Ihrer OrthoPulse® ID und Passwort anmelden.
(Sie haben ncoh keine ID? Hier klicken.)

 

2. Herunterladen der OrthoPulse® App

Um die iOS Version der App zu verwenden, benötigen Sie iOS 9 oder höher.

Für die Android Version der App benötigen Sie ein Android Smartphone oder Tablet mit Android 4.3 oder höher mit Bluetooth® LE (4.0). Folgende Geräte sind kompatibel mit der App: LG Nexus 5, Samsung Galaxy S3,S4,S5 und Alpha, sowie Motorola Droid RAZR HD.

App Store

Google Play

 

3. Schauen Sie sich das "Doctor Quickstart" Video an (englisch)

 

4. Lesen sie das Dokument "Practice Quickstart" (englisch)

 

5. 5. Schauen Sie sich die Präsentation “Implementing OrthoPulse® in Your Practice” an (englisch)

Wie können wir Ihnen helfen?

  • Behandlung
  • Gerät
  • App
  • Fehlerbehebung
  • Kaufen
  • Was ist die historische Evidenz die sie in Bezug auf osteoblastische und osteoklastische Reaktion auf OrthoPulse® haben?

    Wir haben eine Reihe von publizierten in vitro und in vivo Studien in unserem OrthoPulse® klinischen Dossier angeführt, die signifikante osteoblastische und osteoklastische Reaktionen (Proliferation und Aktivität gleichermaßen) auf PBM zeigen.

  • Gibt es Kontraindikationen für die Verwendung von OrthoPulse®?

    OrthoPulse® hat die folgenden Kontraindikationen:

    • Verwendung von Osteoporose Medikamenten
      Verwendung von Medikamenten die Lichtempfindlichkeit auslösen können
      Lichtempfindlichkeit
      Schlechte Mundhygiene
      Akute orale Infektionen oder Paradontalerlkrankungen
      Epilepsie
  • Kann OrthoPulse® nach Extraktionen verwendet werden um die Heilung zu beschleunigen?

    Wir empfehlen nicht, dass Patienten OrthoPulse® an Stellen wo Chirurgei angewendet wurde, verwenden um schnellere Knochenheilung, -reifung und -verdichtung zu vermeiden. Die OrthoPulse® Behandlung kann beginnen sobald die kieferorthopädische Behandlung beginnt und Zahnbewegungen aktiviert wurden.

  • Sollte OrthoPulse® während der Zeit, wo auf neue Aligner gewartet wird verwendet werden?

    Nein. Wir empfehlen OrthoPulse® nicht zu verwenden wenn Zähne sich nicht bewegen, weil dies zu einer Reifung des Knochens führen kann. Deswegen empfehlen wir, OrthoPulse® während der Wartezeit auf neue Aligner nicht zu verwenden.

  • Warum scheint mein OrthoPulöse® nicht zu laden?

    Wenn Ihr OrthoPulse für mehr als 6 Stunden geladen wurde und noch immer ein gelbes Licht anzeigt, wenn Sie es herausnehmen, lädt Ihr Gerät möglicherweise nicht korrekt.

    Verwenden Sie ein anderes Micro-USB Kabel (jedes Android Kabel funktioniert).
    Versuchen Sie eine andere Steckdose.
    Entfernen Sie das USB Kabel von der Ladeschale, warten Sie 15 Sekunden, dann schließen Sie das Ladekabel wieder an die Ladeschale an.
    Bewegen Sie das Micro_USB Kabel um einen besseren Sitz in der Buchse in der Ladeschale zu erreichen.Es ist möglcih, dass das Kabel nicht optimal in der Buchse sitzt.

    Führen Sie einen Reset am Gerät durch.

    Wenn Ihr OrthoPulse für mehr als 6 Stunden geladen wurde und noch immer ein gelbe pulsierendes Licht anzeigt, während es angesteckt ist, lädt es noch.

    Warten Sie bis das Gerät komplett aufgealden ist.
    Führen Sie einen Reset am Gerät durch.

  • Warum zeigt mein OrthoPulse® ein rotes Licht (nicht blinken), wenn ich es herausnehme?

    Ein rotes Licht (nicht blinken) kann 2 Dinge bedeuten:

    Die maximale Anzahl von Behandlungen an einem Tag wurde erreicht.
    Die interne Uhr des Geräts ist nicht korrekt.

    Wenn Sie glauben, dass Sie die maximale Anzahl an Behandlungen für einen Tag (8) erreicht haben, warten Sie 24 Stunden bevor Sie eine weitere Behandlung starten.

    Um die interne Uhr richtigzustellen, synchronisieren Sie das Gerät mit der OrthPulse® App; dies korrigiert die Uhr auf die aktuelle Uhrzeit und Datum.

  • Kann OrthoPulse® unter Familienmitgliedern geteilt werden?

    Ein Gerät sollte nicht geteilt bzw. von mehr als einem Patienten verwendet werden. Dies ist aufgrund hygienischen Gründen, aber auch die Garantieabdeckung kann davon betroffen sein. OrthoPulse® ist für die Verwendung durch einen Patienten entworfen, so dass Biolux die Garantievereinbarung möglicherweise nicht mehr unterstützen kann, wenn es anders als vorgesehen verwendet wird.
     
    Die Verwendung von OrthoPulse® durch mehr als einen Patienten hat ebenfalls einen Effekt auf:
    ·      Compliance Überwachung
    ·      Akku - Lebensdauer und Ladezeiten

  • Ich habe mich im Shop registriert, kann aber keine Produkte sehen.

    Ihre Registrierung muss durch unser Support Team freigegeben werden. Sie erhalten eine Email, wenn Ihr Benutzerkonto freigegeben wurde.

    Danke für Ihre Geduld, üblicherweise dauert die Freischaltung 2 Werkltage. OrthoPulse® Produkte sind derzeit in Ländern mit regulatorischer Freigabe verfügbar. Weitere Details finden Sie im Shop.

  • Ich habe mehr als eine Praxis, können Sie an verschiedene Adressen liefern?

    Sie können zusätzliche Adressen zu Ihrem Konto hinzufügen, indem Sie auf "Mein Konto" rechts oben im Shop klicken.

  • Ich habe ein Freigabe - Email erhalten aber ich kann keine Produkte mehr im Shop sehen.

    Wenn Sie Ihr Land in den Kontodetails geändert haben, müssen Sie sich evtl. neu registrieren.

  • Speichern Sie meine Kreditkarteninformationen?

    Nein, Ihrew Zahlung wird durch unsere Kreditklartenparetenr Moneris (in Kanada) und Global Payments bzw. SIX Payments (in allen anderen freigegebenen Ländern) durchgeführt wo die Karte autorisiert wird und Ihre Kreditkarte belastet wird.

  • Wir kann ich den Bestellstatus überprüfen?

    Sie können den Status Ihrer Bestellung überprüfen, indem Sie "Mein Konto" rechts oben klicken und die "Bestellhistorie" ansehen.

  • Warum zeigt das OrthoPulse® Gerät ein blinkedes rotes Licht, wenn ich es herausnehme?

    Ein blinkedes rotes Licht zeigt üblicherweise einen Fehler an. Oft kann dies durch folgende Vorgehensweise behoben werden:

    Führen Sie einen Reset am Gerät durch und prüfen Sie ob das Statuslicht noch immer rot blinkt. Wenn es nicht mehr rot blinkt, dann sollte das Gerät wierder funktionieren.
    Synchronisieren Sie das Gerät.

    Wenn das Statuslicht weiter rot blinkt, kontaktieren Sie bitte den OrthoPusle® Kundendienst.

  • Das Gerät wurde über Nacht geladen, startet aber trotzdem nicht mit der Behandlung.

    Pulsiert das Statuslicht gelb oder grün? (nachdem der Bluetooth Modus nach 60 Sekunden  ausgegangen ist)

    Wenn ja: dann lädt das Gerät noch auf?

    Wenn das Statuslicht AUS ist, während das Gerät in der Ladeschale ist, dann ist das Gerät entweder:

    • voll aufgeladen und leuchtet grün, wenn sie es aus der Ladeschale nehmen
    • oder das Gerät wird nihct geladen und leuchtet gelb wenn sie es aus der Ladeschale nehmen

    Wenn das gerät nicht lädt, stelen sie sicher, dass alle Kabel richtig eingesteckt sind. Sie können auch versuchen, die Ladeschale an eine andere Steckdose oder am micro-USB Port Ihres Computers anzustecken.

  • Was ist, wenn das Gerät von Patienten ausgetauscht werden muss, während diese in der Praxis sind?

    Wenn ein Patient in der Praxis ist, für einen Folgetermin und sie einen Gerätefehler feststellen, können Sie das Gerät austauschen, wenn Sie eines auf Lager haben. In diesem Fall stelen Sie sicher dass:

    1. Synchronisieren Sie das defekte Gerät
    2. Bestätigen Sie, dass das Gerät defekt ist, indem Sie das Geräteprotokoll in der App überprüfen.
    3. Koppeln Sie das neue Gerät in der App, indem Sie auf das Zahnradsymbol klicken.
    4. Kontaktieren Sie uns unter support@orthopulse.com, damit wir die Rücksendung des defekten Gerätes arrangieren und Ihnen ein Ersatzgerät in die Praxis zusenden können.

  • Wie lange hält eine Akkuladung?

    Sie können eine 10 Minuten - Behandlung (5 Minuten für Ober- und Unterkiefer) durchführen, wenn das Statuslicht grün leuchtet, wenn Sie das Gerät aus der Ladeschale nehmen. Das OrthoPulse® Gerät sollte nach jeder Anwendung zurück in die Ladeschale gelegt werden um es aufzuladen. Wenn das Statuslicht gelb oder pulsierend gelb leuchtet, ist die Akkuladung zu niedrig für eine vollständige Behandlung und benötigt weitere Ladung.

  • Wie lange dauert es, den Akku voll aufzuladen?

    Es dauert etwa 6 Stunden um den Akku voll aufzuladen. Aber wir empfehlen, das Gerät in der angesteckten Ladeschale aufzubewahren.

  • Muss das Gerät nach jeder Anwendung gereinigt werden?

    Nein, es ist nicht notwendig, das OrthoPulse® nach jeder Anwendung zu reinigen. Wir empfehlen, dass die Patienten das Gerät ein mal pro Woche unter lauwarmem Wasser abspülen und in der Ladeschale lufttrocknen lassen.

    Stellen Sie sicher, dass das OrthoPulse® am weissen Plastikgehäuse gehalten wird - halten Sie es nicht am Silikon - Mundstück.

  • Warum kann ich das Licht aus dem LED Array im OrthoPulse® Mundstück nicht sehen?

    OrthoPulse® LED Arrays erzeugen nahes Infrarotlicht, welches für das meschliche Auge nahezu unsichtbar ist. In einem abgedunketen Raum sehen Sie möglicherweise ein leichtes rotes Glimmen vom Array und es pulsiert, wenn Sie das Gerät aus der Ladeschale nehmen.

  • Das Statuslicht geht nicht an, wenn das Gerät aus der Ladeschale genommen wird.

    Wenn das Statuslicht überhaupt nicht angeht, dann ist das ein Zeichen, dass die Batterie vollständig entladen wurde. Stecken Sie die Ladeschale an eine geeignete Steckdose und laden Sie die Batterie für 6 Stunden auf. Möglicherweise hören Sie auch ein piepen und sehen das Statuslicht kurz verschiedenfarbig blinken, was einen Reset anzeigt.

  • Gibt es Beschränkungen wenn man mit dem OrthoPulse® reist?

    Nein - Sie könenn einfach das  OrthoPulse® auf Reisen mitnehmen. Wir empfehlen, das Gerät in der verriegelten Ladeschale im Handgepäck mitzunehmen, damit der Behandlungsplan nicht unterbrochen wird.

    Die interne OrthoPulse® Batterie ist komplett sicher und beachtet die Lithium Metall Akku - Regulatorien.

  • Ist OrthoPulse® Latex frei?

    Das OrthoPulse® Mundstück ist aus 100% medizinischem Silikon gefertigt. Es ist nicht aus natürlichem Gummi-Latex hergestellt.

  • Was ist wenn die Behandlung nicht automatsich beginnt / das Statuslicht nicht blau wird?

    Überprüfen Sie ob das Statuslicht grün ist, wenn sie das OrthoPulse® aus der Ladeschale nehmen, bevor Sie mit der Behandlung beginnen. Dies zeigt, dass Sie ausreichend Akku-Ladung haben. Wenn das Statuslicht gelb ist, legen Sie das OrthoPulse® wieder um Laden in die Ladeschale. Gelb zeigt eine zu niedrige Akku-Ladung an. Üblicherweise ist der Akku in 3 Stunden wieder aufgeladen.

  • I hear of Invisalign patients switching 14 day aligners faster without using an acceleration procedure or device. Are these patients at a higher risk of root resorption? Of course it must be uncomfortable as well?

    We would expect more pain and poorer tracking, and perhaps more root resorption. Some patients can switch more frequently, but not everyone.

  • Is there evidence that OrthoPulse decreased orthodontic tooth pain?

    There are numerous published articles in the literature that demonstrate OrthoPulse® and its effect on reducing orthodontic pain. 

  • Wie groß ist der Effekt von OrthoPulse® nach der Nivellierung und Alignment Phase?

    OrthoPulse® beschleunigt die Zahnbewegung während der gesamten kieferorthopädischen Behandlung.

  • Kann OrthoPulse® während der Phase 1 einer Behandlung, z.B im ersten Jahr verwendet werden - dann ein Jahr Pause gemacht werden und dann wieder für die Behandlung in Phase 2 verwendet werden?

    Ja. Der Effekt von OrthoPulse® ist wirksam, solange das gerät verwendet wird. Es gibt keinen Grund, OrthoPulse® während Phasen zu benutzen, wenn keine Zahnbewegung stattfindet - jedoch kann die Verwendung gestoppt und wieder aufgenommen werden, wenn in einer längeren Behandlung notwendig.

  • Wie viel Varianz gibt es beim Ansprechverhalten verschiedener Patienten auf OrthoPulse®?

    Die Reaktion der Patienten auf PBM hängt fon einigen wenigen Faktoren ab, diese sind:

    1. 1. Es gibt eine Varianz des Ansprechverhaltens basierend auf die individuelle Biologie und Anatomie.
      2. OrthoPulse® Compliance; wenn ein Patient die  Behandlungen nicht in der Häufigkeit, wie sie der Arzt verschrieben hat durchführt, ist der Patient weniger Licht von OrthoPulse® ausgesetzt und wird nicht den maximalen Effekt erzielen.
      3. Korrekte Platzierung und OrthoPulse® Belichtung; OrthoPulse® muss über dem richtigen Bereich platziert werden um einen Effekt in diesem Bereich zu erzielen. Zum Beispiel, wenn das Ziel ist die Molaren zu distalisieren, müssen sie sicherstellen, dass die Belichtung der Molarenwurzeln erfolgt.
      4. (nur für Aligner) Compliance beim tragen der Aligner; wenn Patienten ihre Aligner nicht solange tragen, wie vom Arzt verschrieben, werden die Zähne sich nicht wie geplant bewegen und werden sich langsamer bewegen; unabhängig von der Verwendung von OrthoPulse®.
  • Gibt es "best practice" Richtlinien für die Verwendung von OrthoPulse® für verschiedene Arten von Zahnbewegungen, z.B. Molaren Distalisation?

    Beziehen Sie sich hier bitte auf die OrthoPulse® klinischen Richtlinien und Best Practices, wie es für die verschiednen Typen von kieferorthopädischen Behandlungen passt.

  • Sind Low-level Laser und LED (light emitting diode) Therapie beides Photobiomodulation? Wie unterscheiden sich diese?

    Photobiomodulation (PBM) umfasst die Behandlung mit entweder low-level Laser oder LEDs. Obwohl sich diese beiden Therapien in der Art wie das Licht erzeugt wird und in der Energiedichte unterscheiden, arbeiten beide PBM Therapie Techniken mit dem selben biologischen Mechanismus.

  • Wann ist die beste Zeit für OrthoPulse® Behandlungen?

    Wir empfehlen, die OrthoPulse® Behandlungen etwa zur gleichen Zeit jeden Tag durchzuführen um eine nachhaltige Gewohnheit zu entwickeln.

    Viele Patienten finden es hilfreich, ihre OrthoPulse® Behandlungen vor dem zu Bett gehen durchzuführen, um über mögliche Beschwerden "zu schlafen".

  • Sollen Gummizüge während der OrthoPulse® Behandlung entfernt werden?

    Da die Gummizüge möglicherweise die korrekte Platzierung des OrthoPulse® Geräts behindern, empfehlen wir, das Patienten die Gummizüge während der OrthoPulse® Behandlung herausnehmen und anschließend sofort wieder einsetzen.

  • Sollen die Aligner während der OrthoPulse® Behandlung herausgenommen werden?

    Wir empfehlen, dass Patienten Ihre Aligner (z.B. Invisalign®) während der OrthoPulse® Behandlung nicht tragen.

  • Kann OrthoPulse® von Patienten mit einem Herzschrittmacher verwendet werden?

    Derzeit sind wir nicht in der Lage Patienten mit Herzschrittmachern zu empfehlen, OrthoPulse® zu verwenden. Aber wir untersuchen dies und werden auf dieser Seite entsprechende Informationen veröffentlichen.

  • Was sind die genauen Ansprüche die OrthoPulse® als Medizinprodukt Klasse 2 definieren?

    Das Gerät ist genehmigt als Klasse 2A Medizinproduktdurch die "Medical Device Directive 93/42/EEC, Annex V" by the London-based British Standards Institute. U.S Food and Drug Administration (FDA), welche OrthoPulse® für die folgenden Indikationen freigegeben hat: "Das OrthoPulse(R) Gerät ist für die Verwendung während kieferorthopädischen Behandlungen vorgesehen. Es wird in Verbindung mit Multibracket Apparaturen oder Alignern verwendet und erleichtert kleinere anteriore Zahnbewegungen."

  • Kann die Verwendung von OrthoPulse® einen schädlichen Effekt auf junge Patienten haben, die mit Wachstumshormonen behandet werden?

    Keine Kontraindikationen, so weit uns bekannt ist.

  • Gibt es eine Anweisung die OrthoPulse® Behandlung zu stoppen, während der Einnahme von Antibiothika (Lichtempfindlichkeit)?

    Nein. Nur ultraviolettes (UV) Licht kann zu Problemen mit Lichtempfindlichket führen. OrthoPulse® emittiert infrarotes (IR) Licht, welches keine Lichtempfindlichkiet hervorruft.

  • Gibt es Risiken oder Bedenken, OrthoPulse® bei Patienten, die mit Biphosphonaten für Osteoporose behandelt werden, anzuwenden?

    Nein. In der Tat wäre es  sehr hilfreich für diese Patienten, weil sie einen höhere Knochendichte haben können und damit langsamere Zahnbewegungen. 

  • Beeinflusst die Einnahme von Advil die osteoklastische Aktivität? Wenn ja, beeinflusst Advil auch die Effizienz von OrthoPulse®?

    Die Langzeitanwendung von NSAIDS wie Advil (Ibuprofen) hat gewzeigt, dass die osteoklastische Aktivität reduziert wird, was wiederum die kieferorthopädische Zahnbewegung reduzieren kann - mit oder ohne OrthoPulse®. Gelegentliche oder unregelmässige Anwendung von NSAIDS hat diesen Effeklt nicht.

  • Ist Rauchen eine Kontraindikation für OrthoPulse®?

    Nicht unbedingt. Wenn ein Patient geeignet für eine keiferorthopädische Behandlung ist, dann ist er auch für OrthoPulse® geeignet.

  • Manche Kieferorthopäden scheinen zu indizieren, dass Rauchen die Zahnbewegungen verlangsamt. Kann OrthoPulse® nun zu einer höheren Beschleunigung bei Rauchern führen?

    OrthoPulse® stimuliert die regionale Durchblutung, d.h. theoretisch ja. Jedoch haben wir keinerlei Evidenz dies zu beweisen.

  • Sind Botox Injektionen eine Kontraindikation für die Verwendung von OrthoPulse®?

    Keine Kontraindikation soweit uns bewusst ist. Botox bindet sich irreversibel an Rezeptoren und daher scheint PBM keinen Effekt auf diesen Mechanismus zu haben.

  • Ist multible Sklerose eine Kontraindikation für die Verwendung von OrthoPulse®?

    Keine Kontraindikation soweit uns bekannt ist.

  • Wie melde ich mich bei der App an?

    Verwenden Sie Ihre Email - Adresse und Ihr Passwort, welches Sie beim anlegen Ihres OrthoPulse® Accounts verwendet haben. Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, oder wenn es durch einen Vertreter aufgesetzt wurde, klicken Sie "Passwort vergessen" um Ihr Passwort zurückzusetzen.

  • Wie synchronisiere ich OrthoPulse® mit der App?

    OrthoPulse® geht automatisch in den Bluetooth® Modus für 60 Sekunden, wenn es in die Ladeschale zurückgelegt wird. Dies wird duch ein lila Statuslicht angezeigt. Stellen Sie sicher, dass Sie auf Ihrem iOS Gerät Bluetooth® eingeschalten haben. Das Gerät synchronisiert dann wenn es im Bluetooth® Modus ist und die App läuft. Sie erkennen die Synchronisierung an einem blinkenden lila Statuslicht am OrthoPulse®.

  • Wie kann ich die OrthoPulse® App herunterladen?

    Sie können die OrthoPulse® App einfach durch einen Klick auf die Links unten herunterladen:

    Download the iOS appDownload the Android app

    Wenn Sie kein Willkommens - Email erhalten haben, prüfen Sie bitte Ihren Spam Ordner. Stellen Sie sicher, dass Sie info@bioluxresearch.com zu Ihren Kontakten hinzufügen. Wenn Sie es noch immer nicht erhalten, kontaktieren Sie Ihren Arzt.

  • Gibt es die App auch für Android?

    Die OrthoPulse® App funktioniert auf Geräten mit Android 4.3 oder höher mit Bluetooth® LE oder 4.0.

    Download it here.

    Die derzeitige Version der App wurde mit folgenden Android Geräten getestet:

    • LG Nexus 5
    • Samsung Galaxy S3
    • Samsung Galaxy S4
    • Samsung Galaxy S5
    • Samsung Galaxy Alpha
    • Motorola Droid RAZR HD
  • Muss ich die OrthoPulse® App verwenden?

    Damit Ihre Patienten OrthoPulse® verwenden können, müssen Sie deren Gerät mit der OrthoPulse® App aktivieren.

    Sie können sich bei die App mit Ihrer OrthoPulse® ID anmelden. (Sie haben keine? Hier klicken.)
    Wenn Sie einen Patientne in der OrthoPulse® App hinzufügen, werden Sie dazu aufgefordert das gerät zu koppeln, was das OrthoPulse® Gerät aktiviert.

    Die OrthoPulse® App wurde entwickelt, um Ärzten und Patienten die Möglcihkeit zu geben, die OrthoPulse® Behandlungs Compliance zu sehen, indem die gesamte Behandlungskonsistenz und prozentuale Compliance des Patienten angezeigt wird.

    iOS App: Wenn sie die iOS Version der App verwenden, benötigen Sie ein entsprechendes Apple iOS Gerät (iPhone 4S, iPad (3. Generation), iPad mini oder iPod Touch 3, oder später) mit iOS 7 oder höher; für viele Praxen ist das iPad mini das ideale Gerät.

    Android App: Wenn Sie die Andorid Version der App verwenden, brauchen Sie ein aktuelles Android Smartphone mit Version 4.3 oder höher mit Bluetooth® LE (Bluetooth® 4.0)

  • Was muss ich machen, wennd er Patient mit der Behandlung fertig ist?

    Öffnen Sie den Patienten in der App und klicken Sie auf das Zahnradsymbol um die Patienteneinstellungen zu öffnen.
    Klicken Sie auf "Behandlung fertigstellen" - ein kurzer Fragebogen wird angezeigt, der Sie bittet uns Feedback zum Fall zu geben.
    Der Patient wird dann in die Liste "Fertiggestellte Behandlungen" verschoben und die Behandlungsinformationen werden archiviert.

  • Ich habe mein OrthoPulse® ID Passwort vergessen.

    Drücken Sie auf "Passwort vergessen" am Anmeldebildschirm der App.
    Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Email Adresse richtig eingegeben haben.
    Wenn Sie keine Email zum Passwort Reset erhalten haben, versuchen Sie die App zu schließen und den Vorgang zu wiederholen.

  • Warum synchronisiert mein OrthoPulse® nicht mit der App?

    Um sicherzustellen, dass Ihr OrthoPulse® in der Lage ist, sich mit der App zu verbinden, müssen Ihr Tablet/Smartphone und das OrthoPulse® im Bluetoth® Modus sein und die OrthoPulse® App muss laufen.

    Prüfen Sie ob Ihr Gerät im Bluetooth® Modus ist. Den Bluetooth® Modus können Sie einfach aktivieren, idem Sie das Gerät aus der Ladeschale nehmen und wieder zurücklegen (das Statuslicht wird lila).

    Wenn das nicht funktioniert, müssen Sie ggf. einen Reset durchführen.

    Beachten Sie, dass Ihr OrthoPulse® mit einem Patienten gekoppelt sein muss, damit die Synchronisation möglich ist. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihr Gerät gekoppelt ist, kontaktieren Sie uns unter: support@orthopulse.com.

  • Wie kann ich einen Reset auf meinem Gerät durchführen?

    Dies können Sie einfach, indem Sie das OrthoPulse® aus der Ladeschale nehmen und es 3-4 mal hintereinander rein und rausgeben. Wenn der Reset erfolgreich war, blinkt das Statuslicht in verschiedenen Farben kurz auf und Sie hören das Gerät piepen. Um den Reset erfolgreich durchzuführen müssen Sie diesen Ablauf möglicherweise mehrmals durchführen.

  • Was zeigt das Statuslicht an?

    Das pulsierende gelbe Statuslicht zeigt an, dass das Gerät gerade lädt aber noch nicht genügend Ladung für eine Behandlung hat. Lassen Sie das Gerät vollständig aufladen, bevor Sie eine Behandlung beginnen. Wenn es bereit für eine Behandlung ist, wird das Statuslicht grün; und wenn es voll aufgelden ist, erlischt es. Sie sehen die Anleitung zum Statuslicht auch auf der Unterseite der Ladeschale.

    Ein gelbes Statuslicht zeigt an, dass das Gerät noch nicht genügend Ladung für eine Behandlung hat. Lassen Sie das Gerät vollständig aufladen, bevor Sie eine Behandlung beginnen. Üblicherweise dauert das 3-6 Stunden. Wenn es bereit für eine Behandlung ist, wird das Statuslicht grün; und wenn es voll aufgelden ist, erlischt es.

    Ein blaues Statuslicht zeigt an, dass die Behandlung im Gange ist. Wenn die Behandlungssitzung zu Ende ist, beginnt das Statuslicht blau zu blinken und das Gerät piept wie folgt: piep-piep-piep ... Piep-piep-piep ... Piep-piep-piep ... Wenn Sie eine Behandlung unterbrechen, blinkt das Statuslicht auch und das Gerät gibt einen langsamen, wiederholenden Piepton von sich.

    Status Light Guide